[wpml_language_selector_widget]
[wpml_language_selector_widget]
Warenkorb 0 0,00 
Bierbrauen mit Musik – in Biržai (Litauen)

Erschienen am 22. März 2024

In Litauen hat Bier den Stellenwert eines Grundnahrungsmittels. Vor noch nicht allzu langer Zeit war es üblich, daß Bier in vielen Familien selbst gebraut wurde. Seit dem Litauen von der Europäischen Union eingenommen wurde, sind die großen Bauerei-Konzerne aus dem Westen allerdings damit beschäftigt, das Kundenpotential für sich zu erobern. Einerseits durch eigene Exporte von Bier in das Land, andererseits durch Übernahme bestehender Brauereien.

Die kleine Stadt Biržai, im Norden von Litauen gelegen, gilt als das Zentrum des Bierbrauens. Sie ist eine malerische Stadt, gelegen in einer einzigartig schönen Landschaft. Seit 1000 Jahren wird dort Bier produziert. Von den ansässigen und aus der Vergangenheit noch übrig gebliebenen Brauereien ist die Rinkuškiai Brauerei die einzige, die bis heute familiengeführt ist; es ist ferner die größte dort ansässige und eine der fünf größten des Landes. Ihr Bier ist weithin bekannt und geschätzt und wird inzwischen auch ins Ausland geliefert. Viele ihrer Biersorten sind ausgezeichnet worden.

Die Eigentümer der Brauerei machen deutlich, daß für sie nicht allein das Geschäft zählt, sondern daß sie es als eine vornehmliche Aufgabe ansehen, die Tradition des Bierbrauens in der Region Biržai aufrechtzuerhalten.

Wenn man vor Ort eine Besichtigung der Brauerei unternimmt, erlebt man eine ganz besondere Überraschung: Betritt man den Bereich, in dem die Hefe, die ein entscheidender Bestandteil des Bieres ist, „gehalten“ wird, hört man laut und deutlich Musik wie in einem Konzertsaal. Die wird dann ausgeschaltet, und man erfährt, daß die Musik hier tatsächlich für die Hefe gespielt wird, und zwar klassische Musik, wie ausdrücklich erklärt wird, zu bestimmten Zeiten und in bestimmter Lautstärke. Darüber gibt es genau vorgeschriebene Verfahrensweisen. Die Bierbrauer haben nach eingehenden Studien festgestellt, daß die Musik eine entscheidende, positive Wirkung auf die Hefe hat. Das kommt nicht von ungefähr, denn Hefe ist tatsächlich lebendig (es handelt sich um einzellige Pilze). Und wie man nicht allein in Biržai und in der Brauerei weiß, hat Musik auf alles Lebendige Einfluß. In der Rinkuškiai Brauerei haben sich die Hersteller diese Tatsache zunutze gemacht und beeinflussen ihre Hefe damit – mit großem Erfolg.

Deshalb wird auf ihren Bierflaschen zu Recht propagiert: „Brandintas su muzika“ („Gebraut mit Musik“) oder „Inspired by music“ („Inspiriert von Musik“).

Adresse: Rinkuškiai Alaus Darykla, Alyvų gatve 8, 41180 Biržai, Litauen, Webseite: www.rinkuskiai.lt


Rinkuškiai Bier aus Litauen: BRANDINTAS SU MUZIKA („Gebraut mit Musik“)

 


Hier klingt Musik: In der Rinkuškiai Brauerei in Biržai

 


Rinkuškiai Bier aus Litauen: INSPIRED BY MUSIC („Inspiriert von Musik“)

 

© by INTERMUSIK Redaktion, Ulrich Schmülling, Hammer Straße 18, 59174 Kamen, Deutschland

Eintrag vom bzw. aktualisiert am 10. April 2024

Weitere Beiträge dieser Art

Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.